Der Funkstreifzug

Tanken statt Laden - wie ein Ingolstädter Ingenieur für ein anderes E-Auto kämpft

Ein ehemaliger Audi-Ingenieur hat ein neues Antriebskonzept für Elektroautos entwickelt. Das Besondere: Seine Prototypen mit Methanolbrennstoffzelle kommen ohne Ladekabel aus. Sie können unkompliziert und schnell aufgetankt werden. Auch die Reichweite der Autos ist mit 800 Kilometern viel höher als bei herkömmlichen E-Autos. Doch bislang kämpft der Ingenieur vergeblich um Unterstützung aus Politik und Industrie.

Tanken statt Laden - wie ein Ingolstädter Ingenieur für ein anderes E-Auto kämpft | Bild: © BR
14 Min. | 5.5.2021

VON: Christoph Arnowski

Neueste Episoden