Das starke Stück - Musiker erklären Meisterwerke

Franz Schubert - Streichquartett "Der Tod und das Mädchen"

"Der Tod und das Mädchen" - mit dieser Allegorie befasste sich Franz Schubert zunächst in seinem gleichnahmigen Klavierlied, dann, im Frühjahr 1824, in seinem d-moll-Streichquartett. Mit dem Titel ist kein bestimmtes Mädchen gemeint, sondern der Mensch selbst in all seiner Vergänglichkeit. Barbara Doll hat mit Monika Henschel, der Bratschistin des Henschel Quartetts, über das Werk gesprochen.

Franz Schubert - Streichquartett "Der Tod und das Mädchen" | Bild: BR
7 Min. | 7.5.2011

VON: Barbara Doll

Neueste Episoden