Das MedienMagazin

Al Jazeera - katarisches Machtinstrument oder wichtige Stimme der arabischen Welt?

1996 ging Al Jazeera in der katarischen Hauptstadt Doha auf Sendung. Manche sprechen von einer "journalistischen Revolution". Der Sender möchte vieles anders machen und etabliert sich schnell. Aber was ist Al Jazeera heute - ein Sender, der Terrorgruppen hofiert oder eine wichtige Stimme der Vielfalt? Staatlich gelenkt oder doch unabhängig? Fest steht in den letzten Jahren hat der Sender Zuschauer verloren. Woran das liegt und was die WM daran ändern könnte - darüber spricht Linus Lüring mit Anne Allmeling (ARD-Korrespondentin Naher Osten), Carola Richter (Professorin für internationale Kommunikation, FU Berlin) und Stephanie Doetzer (ehemalige Journalistin bei Al Jazeera).

Al Jazeera - katarisches Machtinstrument oder wichtige Stimme der arabischen Welt? | Bild: picture alliance / dpa | Tim Brakemeier
25 Min. | 18.11.2022

Neueste Episoden