CD-Tipp

Philippe Verdelot: Vierstimmige Madrigale

Die Anfänge des Madrigals waren deutlich unspektakulärer als die Blütezeit mit den großen Namen Willaert, di Lasso oder Moneverdi. Aber waren sie deshalb langweilig? Thorsten Preuß hat sich vom Ensemble Profeti della Quinta eines Besseren belehren lassen.

Philippe Verdelot: Vierstimmige Madrigale | Bild: © PanClassics
4 Min. | 25.4.2021

VON: T. Preuß

CD-Tipp | Bild: colourbox.com
BR-KLASSIK

CD-Tipp

Neueste Episoden