CD-Tipp

Grigori Sokolov spielt Beethoven und Brahms

Diesem Pianisten geht es um Ausdruck, den puren Ausdruck, den der Musik. Herrlich skurril die Beethoven-Bagatellen, fast beängstigend ausdrucksstark die Klavierstücke von Brahms. Und die Zugaben sind dann, wie so oft bei Sokolov, das Beste. Existenziell bei Schubert, voller Witz bei Rameau.

Grigori Sokolov spielt Beethoven und Brahms | Bild: Deutsche Grammophon
4 Min. | 1.8.2020

VON: Neuhoff, Bernhard

CD-Tipp | Bild: colourbox.com
BR-KLASSIK

CD-Tipp

Neueste Episoden