CD-Tipp

Das Belcea Quartet spielt Schostakowitsch

Das neue Album des Belcea Quartet ist erstmals der Musik von Dmitrij Schostakowitsch gewidmet. Gemeinsam mit dem polnischen Pianisten Piotr Anderszewski stellen die vier Musiker zwei gewichtige Kammermusikwerke Schostakowitschs aus den 1940er Jahren nebeneinander. "Den Musikern gelingt mit ihrer Interpretation die Gratwanderung zwischen unbändiger Ausdruckskraft und verinnerlichtem, dynamisch fein abgestuftem Zusammenspiel einfach großartig", sagt Meret Forster.

CD-Tipp
3 Min. | 17.4.2018
Podcast Cover
BR-KLASSIK

CD-Tipp