BR24 Thema des Tages

Coronalage in den bayerischen Grenzgebieten

Deutschland zieht die Notbremse: Wegen Corona wird es jetzt doch wieder Grenzkontrollen geben. An den Grenzen zu Tschechien und zu Tirol in Österreich. Beide wurden als Mutationsgebiete eingestuft, weil von dort die hochansteckenden Virusmutationen nach Deutschland eingeschleppt werden - dafür gibt es mittlerweile offenbar klare Belege. Fest steht: In den bayerischen Landkreisen entlang der Grenze sind die Infektionszahlen höher als in den meisten anderen Gebieten in Bayern. Ab übermorgen wird also an den Grenzen kontrolliert. Einreisen darf nur, wer einen negativen Corona-Test hat. Unklar ist aber, was genau die neuen Regeln für die vielen Pendler aus Tschechien bedeuten, die hier bei uns in Bayern arbeiten

Coronalage in den bayerischen Grenzgebieten | Bild: BR
8 Min. | 12.2.2021

Neueste Episoden