BR24 Medien

Voller Klischees - wie Medien über Armut berichten

Das Thema Armut kommt selten in den Medien vor, und wenn, dann vielfach als klischeehaftes Scripted Reality-Format oder polarisierde Berichterstattung in Boulevardblättern. Nina Landhofer spricht mit ihrer Kollegin Ina Krauß, dem freiberuflichen Journalisten Olivier David und dem Medienwissenschaftler Bernd Gäbler darüber, welche Fehler die Medien machen, ob sie die richtigen Fragen stellen und wie das Thema Armut medial besser aufgegriffen werden kann. Shownotes: die Radioreportage von Ina Krauß: https://www.br.de/mediathek/podcast/radioreportage/kalt-arm-in-deutschland-in-einem-aussergewoehnlichen-winter/1965526 Die Studie der LMU: https://www.ifkw.uni-muenchen.de/lehrbereiche/hanitzsch/projekte/drittmittelprojekte/prekari_journ/index.html Die Ergebnisse der Umfrage des DJV zur Situation der Freien Journalistinnen und Journalisten vom Januar/Februar 2021 https://ddei5-0-ctp.trendmicro.com:443/wis/clicktime/v1/query?url=https%3a%2f%2fwww.djv.de%2ffileadmin%2fuser%5fupload%2fFreiendateien%2fFreie%2dHintergrund%2fFreienumfrageDJV2021.pdf&umid=06FB4BA5-FADE-3E05-BA0F-123C664C4BD1&auth=b01c1f5e5a62d28aefe2ac5e71c697a02285f9a8-252a9cdd61984e852a918bddc4fd9d50d3d58201

Voller Klischees - wie Medien über Armut berichten | Bild: © dpa-Bildfunk / Paul Zinken
29 Min. | 5.5.2023

Neueste Episoden