Betthupferl - Gute-Nacht-Geschichten für Kinder

Henri und der Sinn des Lebens (2/5): Henri und die rote Karte

Endlich sind Ferien und Henri kann tun und lassen, was er will. Und tun und lassen was man will, bedeutet ja bekanntlich, dass man selbst entscheidet, was man tun will und was man lieber lassen will. Von wegen! Alle reden Henri rein, bis ihm der Kragen platzt. Da hilft nur noch Henris bestes Medikament: seine Oma. Sie heilt ihn vom ewigen Ja-Sagen. (Erzählt von Stefan Merki)

Henri und der Sinn des Lebens (2/5): Henri und die rote Karte | Bild: colourbox.com, Montage BR
4 Min. | 24.5.2021

VON: Ursel Böhm

SHOWNOTES

Neueste Episoden