Bayerisches Feuilleton

LAND UND LEUTE: Der gute Tod - Aus bayerischen Sterbebüchern

Im Sterbebuch der Pfarrei Egern am Tegernsee finden sich zwischen etwa 1740 bis 1780 Texte, die weit über die üblichen Einträge hinausgehen. Sie zeichnen das authentische Bild einer Zeit, in der das Sterben deutlich präsenter war als heute.

LAND UND LEUTE: Der gute Tod - Aus bayerischen Sterbebüchern | Bild: picture-alliance/dpa/akg-images
24 Min. | 29.10.2020

VON: Carola Zinner

Neueste Episoden