Bayerisches Feuilleton

Das fliegende Büro vom Marienplatz - Wie Münchner Schriftsteller auf die Niederschlagung des Prager Frühlings reagierten

Nach dem Ende des "Prager Frühlings" im August 1968 entstand in München eine Anlaufstelle für tschechische Bürger im Exil. Im "fliegenden Büro" am Marienplatz fanden vor allem Künstler aus allen Bereichen Hilfe beim Aufbau ihres neuen Lebens.

Bayerisches Feuilleton
24 Min. | 8.8.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

Neueste Episoden