Bayerisches Feuilleton

44.000 Kilometer per Anhalter - Eine junge Frau fährt durch Nachkriegsdeutschland

Von 1949 bis 1951 ist eine junge Frau jedes Wochenende mit wechselnden Chauffeuren auf Achse, unterwegs von Baden-Baden nach München und wieder zurück. Alles der Liebe wegen. Ihre Erinnerungen verdichten sich zu einer Zeitreise durch ein fernes Land.

Bayerisches Feuilleton
52 Min. | 18.5.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion