B5 Thema des Tages

Interview der Woche mit Sibylle Broll-Pape, Intendantin des ETA Hoffmanntheaters Bamberg

Drei Monate waren Theater und Opernhäuser während des Lockdowns im Frühjahr geschlossen. Wie es im Moment aussieht, kommen in Bayern mindestens drei weitere Schließmonate dazu. Seit Anfang November bleiben die Vorhänge ein zweites Mal zu - vorgestern hat Kunstminister Sibler bekanntgegeben, dass er sich mit den Intendantinnen und Intendanten der Staatstheater verständigt hat, den Spielbetrieb bis Ende Januar auszusetzen. Zwar war dabei von Stadttheater, Landesbühnen und der freien Szene nicht die Rede - es ist aber wohl kaum davon auszugehen, dass die bayerische Staatsregierung diesen erlauben wird, schon Anfang Januar wieder aufzusperren. Wie geht es den Theatern im zweiten Lockdown? Christoph Leibold hat mit der Intendantin des ETA Hoffmanntheaters Bamberg Sibylle Broll-Pape gesprochen.

Interview der Woche mit Sibylle Broll-Pape, Intendantin des ETA Hoffmanntheaters Bamberg | Bild: BR
8 Min. | 5.12.2020
B5 Thema des Tages | Bild: BR

Neueste Episoden