B5 Extra Coronavirus

Der Iran zwischen Wut und Trauer

Nach der gezielten Tötung des iranischen Generals Soleimani durch das US-Militär herrscht im Iran eine Mischung aus Wut und Trauer. Bei der Trauerfeier heute kam es zu einer Massenpanik, bei der zig Menschen ums Leben gekommen sind. Stefan Einöder spricht mit der Iran-Korrespondentin der ARD Natalie Amiri über die jüngsten Entwicklungen. Weil der Irak immer mehr zum Austragungsort dieses Konflikts wird, macht sich die Bundesregierung zunehmend Sorgen um die dort stationierten deutschen Soldaten. Nach tagelangen Diskussionen ist ein Teil der Truppe nun abgezogen und nach Jordanien verlegt worden. Birgit Schmeitzner berichtet aus Berlin.

Der Iran zwischen Wut und Trauer | Bild: BR
8 Min. | 7.1.2020

Neueste Episoden