B5 Reportage

Südtirol - Modell gelungener Autonomie?

Vor 60 Jahren galt Südtirol als verarmte Unruheprovinz, erschüttert von Sprengstoffanschlägen. Der Streit zwischen den italienisch- und den deutschsprachigen Südtirolern war auf seinem Höhepunkt angelangt. Erst als sich die UNO mit dem Konflikt befasste, beruhigte sich die Lage wieder. Ein Autonomie-Statut wurde vereinbart, das bis heute in Kraft ist. Seit 1992 gilt der Konflikt somit als gelöst. Heute ist Südtirol Urlaubsziel und Wohlstandsregion. Gleichwohl, ein richtiges Miteinander einzelner Volksgruppen scheint weiterhin schwierig zu sein.

Südtirol - Modell gelungener Autonomie? | Bild: BR/Hilde Stadler
22 Min. | 13.11.2020

VON: Stadler, Hilde

B5 Reportage | Bild: BR
B5 aktuell

B5 Reportage

Neueste Episoden