B5 Reportage

SOS für die Ostsee - Wegen der schlechten Wasserqualität schrumpfen die Fischbestände

Greenpeace schlägt Alarm: seit 1982 hat sich die Ostsee um fast 2 Grad Celsius erwärmt. Gleichzeitig werden von weit entfernten überdüngten Äckern über Flüsse immer mehr Stickstoffe ins kleinste Binnenmeer der Welt gespült. Fazit: Heringe und Dorsche werden immer weniger. Dementsprechend fährt die EU die Fangquoten herunter. Die Fischer an der Ostsee aber fühlen sich als Bauernopfer.

SOS für die Ostsee - Wegen der schlechten Wasserqualität schrumpfen die Fischbestände | Bild: picture alliance / Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa
21 Min. | 21.8.2020

VON: Alexa Hennings

B5 Reportage | Bild: BR
B5 aktuell

B5 Reportage

Neueste Episoden