B5 Reportage

Organisierte Kriminalität - Nigerianische Mafia in Italien

Gut zwei Stunden südlich von Rom liegt Castel Volturno. Einst ein Urlaubsparadies heute indes das Armenhaus der Region. In Castel Volturno regiere seit Jahren die nigerianische Mafia, berichten Aussteiger. Die Nigerianer - wie italienische Ermittler bestätigen - würden mit Drogen- und Menschenhandel, sprich Prostitution Millionen verdienen.

Organisierte Kriminalität - Nigerianische Mafia in Italien | Bild: Picture alliance / AP Photo
22 Min. | 2.8.2020

VON: Ellen Trapp

B5 Reportage | Bild: BR
B5 aktuell

B5 Reportage

Neueste Episoden