B5 Reportage

Erzwungene Adoptionen? Frauen erinnern sich an Zustände in bayerischen Entbindungsheimen

Uneheliche Kinder galten lange als Schande. Bis in die 1980ger Jahre wurden sie oft heimlich auf die Welt gebracht, in sogenannten Entbindungsheimen. Manche Frauen wurden dort auch mehr oder weniger gezwungen, ihr Baby zur Adoption frei zugeben. Christiane Hawranek ist solch traurigen Fällen nachgegangen. Dabei hat sie aber auch eine Mutter und einen Sohn getroffen, die sich nach 38 Jahren wiederfanden.

B5 Reportage
23 Min. | 10.8.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion
  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion
Podcast Cover
B5 aktuell

B5 Reportage

Neueste Episoden

  • 23 Min.