B5 Reportage

Corona als Stresstest - wie die Krise die Industrie 4.0 pusht

Siemens hat sein Werk in Amberg in der Oberpfalz komplett automatisiert - im Corona Lockdwon ein großer Vorteil, die Produktion lief normal weiter. Vernetzte und miteinander kommunizierende Maschinen werden nicht krank, das Unternehmen ist deutlich effizienter. Menschen können besser als für stupide oder körperlich schwere Tätigkeiten eingesetzt werden. In der Krise ist die Einsicht, dass schnell digitalisiert werden muss, sprunghaft gestiegen. Unternehmen, die schon vorher ihr Know-how mit Indutsrie 4.0 kombiniert haben, freuen sich jetzt über einen Wettbewerbsvorteil. Damit wird es wahrscheinlicher, hat Stephan Lina recherchiert, dass die Produktion wieder mehr in Hochlohnländer wie Deutschland verlagert wird.

Corona als Stresstest - wie die Krise die Industrie 4.0 pusht | Bild: BR / Tobias Chmura
22 Min. | 12.6.2020

VON: Stephan Lina

B5 Reportage | Bild: BR
B5 aktuell

B5 Reportage

Neueste Episoden