artmix.galerie

Gebärdenspiel | "séance 2." von Wolfgang Müller

Séance 2 eröffnet Wolfgang Müllers preisgekröntem Hörspiel Séance Vocibus Avium (BR 2008) eine weitere Ebene. Es führt direkt vom Hörspiel zum "Gebärdenspiel", einem bisher namenlosen Genre. Die Beschreibungen einer ausgestorbenen Vogelart durch Wissenschaftler wird von Simone Lönne in Deutsche Gebärdensprache mitsamt der dieser Sprache inhärenten künstlerischen Möglichkeiten und spezifischen Eigenheiten umgesetzt. Séance 2 ist außerdem Wolfgang Müllers Hommage an Gunter Trube (1960-2008). Der international bekannte Gebärdenkünstler und Kämpfer für die Anerkennung der Deutschen Gebärdensprache arbeitete mit Wolfgang Müller seit 1980 zusammen, unter anderem für dessen Musik- und Performanceprojekt "Die tödliche Doris". Er inspirierte Müller zu Arbeiten, die sich mit den Gebärdensprachen und ihren künstlerischen Potentialen beschäftigen. / Mit Simone Lönne / Realisation: Wolfgang Müller / BR 2012

artmix.galerie | @BR
30 Min. | 8.11.2012

VON: Hörspiel und Medienkunst

artmix.galerie | @BR