Aktuelle Interviews

Warum Langeweile für Kinder so wichtig ist: Gespräch mit Hirnforscher Gerald Hüther

Mir ist so langweilig! Eltern, deren Kinder im Moment daheim sind, hören diesen Spruch während der "Coronaferien" wahrscheinlich öfter. Aber ist es eigentlich richtig immer gleich nach einer Beschäftigung für die Kinder zu suchen? Ein Gespräch darüber mit Gerald Hüther, dem bekannten Neurobiologen.

Warum Langeweile für Kinder so wichtig ist: Gespräch mit Hirnforscher Gerald Hüther | Bild: picture-alliance/dpa
7 Min. | 18.3.2020

VON: Ulrike Ostner

Neueste Episoden