Aktuelle Interviews

Trumps Nahost-Vorstoß: Bettina Marx, Heinrich-Böll-Stiftung Ramallah

Als US-Präsident Trump seinen Nahost-Plan präsentierte, war lediglich Israels Ministerpräsident Netanjahu zugegen, jedoch kein offizieller Repräsentant der Palästinenser. Diese werfen Trump Parteilichkeit zugunsten Israels vor. Warum sie die amerikanischen Vorstellungen so vehement ablehnen, weiß Bettina Marx.

Trumps Nahost-Vorstoß: Bettina Marx, Heinrich-Böll-Stiftung Ramallah | Bild: dpa-Bildfunk / PA /  Alex Brandon
7 Min. | 28.1.2020

VON: Tilman Seiler

Neueste Episoden