Aktuelle Interviews

Gespräch mit Beatrice von Weizsäcker über den Kreuzerlass

Seit dem 1. Juni gilt also Söders umstrittener Kreuzerlass. Er ist Anlass eines offenen Briefs, in dem sich 100 Vertreter der beiden christlichen Kirchen ihre Sorge um christliche und soziale Politik artikuliert haben. Eine der Initiatorinnen ist die Juristin und Philosophin Beatrice von Weizsäcker, Tochter des früheren Bundespräsidenten, die auch im Präsidium des Evangelischen Kirchentags ist und von dem Kreuzerlass gar nichts hält.

Aktuelle Interviews
8 Min. | 3.6.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

Neueste Episoden