Aktuelle Interviews

Geplanter "Brennerzulauf": Josef Huber, stellvertretender Landrat von Rosenheim

Die Brennerpassstraße ist veraltet, die Brennerautobahn überlastet. Ab 2026 soll der neue Eisenbahntunnel für Entlastung sorgen. Über die Zufahrtstraßen zum Tunnel wird insbesondere in Deutschland gestritten. Die Anwohner fürchten um den Verlust ihrer Wohnqualität, so Huber, "es geht ja hier um ein sehr enges Tal".

Aktuelle Interviews
6 Min. | 20.1.2019