Aktuelle Interviews

Digitalisierung und Tracking-App: Ulrich Kelber, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

In der Frage der Handy-Datennutzung in Corona-Zeiten setzt Ulrich Kelber auf Freiwilligkeit. "Es geht vor allem darum, genaue Daten zu haben. Und dazu brauchen Sie eben nicht Mobilfunkzellen, da brauchen Sie einen Austausch über GPS-Daten, über Bluetooth, wo man sich einander angenähert hat", so Kelber.

Digitalisierung und Tracking-App: Ulrich Kelber, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit | Bild: dpa-Bildfunk / Wolfgang Kumm
5 Min. | 29.3.2020

Neueste Episoden