Aktuelle Interviews

Corona-Virus und Brexit: Heiko Maas, Bundesaußenminister (SPD)

Die Entscheidung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), einen internationalen Gesundheitsnotstand auszurufen, bezeichnet Maas als "völlig nachvollziehbar." Obwohl es nur für die am stärksten betroffene Region Hubei eine Reisewarnung gibt, rät Maas derzeit von Reisen nach China generell ab. "Man kann deutlich sagen, dass Reisen nach China, die nicht unbedingt notwendig sind, für die es keinen zwingenden Grund gibt, man vielleicht doch besser unterlassen würde", so Maas.

Corona-Virus und Brexit: Heiko Maas, Bundesaußenminister (SPD) | Bild: dpa / Fotograf: Gregor Fischer
6 Min. | 30.1.2020

VON: Veronika Lohmöller

Neueste Episoden