Aktuelle Interviews

75 Jahre Todesmarsch von Auschwitz: Gerhard Maschkowski, Holocaust-Überlebender

Heute vor 75 Jahren begann der Todesmarsch aus dem KZ Auschwitz. Die SS trieb damals Zehntausende Häftlinge in Richtung Westen, zu Fuß durch Schnee und Eiseskälte, wochenlang, zum Teil hunderte Kilometer weit. Einer der wenigen Überlebenden ist Gerhard Maschkowski. Mit uns spricht er über seine Erfahrungen, Vergebung und darüber, wie sich sein Leben nach dem Krieg entwickelt hat.

75 Jahre Todesmarsch von Auschwitz: Gerhard Maschkowski, Holocaust-Überlebender | Bild: picture-alliance/dpa/dpaweb/Jerzy Dabrowski
9 Min. | 16.1.2020

VON: Stefan Kreutzer

Neueste Episoden