Livestream United We Stream mit "Schwanengesang re-imagined"

Die Streaming-Initiative "United We Stream" startet mit einem ungewöhnlichen Projekt ins Herbstprogramm: Bei "Schwanengesang re-imagined" trifft klassische Musik auf progressive Clubsounds, unter anderem mit Matthew Herbert und Seth Troxler.

Stand: 29.10.2020 | Archiv

Schwanengesang w/ Seth Troxler, Matthew Herbert, and many more | Bild: United We Stream (via YouTube)

Die als Spendenkampagne für die Clubkultur gestartete Streaming-Initiative "United We Stream" hat gleich zum Anfang der Pandemie die bemerkenswerte Weitsicht bewiesen, den Ernst der Lage zu erkennen und ist sehr früh aktiv geworden. Mittlerweile hat die Plattform nach eigenen Angaben über 40 Millionen Besucher seit dem 18. März 2020 angezogen, Streams aus 425 Locations in 92 Städten weltweit organsiert, 1,5 Millionen Euro Spendengelder weltweit gesammelt und 45.000 Euro an den Stiftungsfonds Zivile Seenotrettung gespendet.

Und auch jetzt startet United We Stream ins Herbstprogramm wieder passend zum kommenden Lockdown. Der erste Programmpunkt fällt allerdings ziemlich aus dem Raster: kein DJ-Set, kein Club, Schuberts Liederzyklus "Schwanengesang" wird aus dem ehemaligen Stummfilmtheater Delphi in Berlin gestreamt – als Re-Edit versteht sich, so viel Elektronik-Einfluss muss schon sein:

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Schwanengesang w/ Seth Troxler, Matthew Herbert, and many more | Bild: United We Stream (via YouTube)

Schwanengesang w/ Seth Troxler, Matthew Herbert, and many more

Bei "Schwanengesang re-imagined" treffen klassische Musik und progressive Clubsounds zu einer grenzüberschreitenden Neuinterpretation von Schuberts letztem Liederzyklus aufeinander. Renommierte Künstler*innen der elektronischen Musikszene wie Matthew Herbert und Seth Troxler nähern sich Schubert in ihren eigens dafür komponierten Arbeiten auf ihre ganz eigene Weise und präsentieren gemeinsam mit den anderen Künstler*innen wie dem libanesischen Jazz-Pianisten Tarek Yamani ein "Kaleidoskop von Musik, Tanz und gesprochenem Wort": Schwanengesang re-imagined, Donnerstag, 29. Oktober, 20:30 Uhr, United We Stream:

Mit dem Livestream wird zu Spenden für die soziale Initiative Baytna Baytak aufgerufen, die sich für den Wiederaufbau in Beirut einsetzt.