Neues aus der Welt der Serien

Serien-Podcast "Skip Intro" Neues aus der Welt der Serien

Stand: 19.04.2021 10:31 Uhr

Die Moderatorin Vanessa Schneider sitzt auf einer Couch und guckt Serien. | Bild: BR

Dutzende kostenpflichtige Streamingdienste mit tausenden Serien, dazu die öffentlich-rechtlichen Mediatheken und Webserien auf YouTube – vor lauter Serienangeboten fällt es uns immer schwerer, sich zu entscheiden. Damit ist jetzt Schluss! "Skip Intro" blickt durch.

Bei "Skip Intro" stellen Katja Engelhardt und Vanessa Schneider regelmäßig neue Serien aus der ganzen Welt vor, durchleuchten Hypes und ordnen Trends in den größeren Kontext ein. Die beiden Hosts sprechen mit Serienschaffenden, Expertinnen und Experten und sie diskutieren was die neuen deutschen Jugendserien so revolutionär macht, wie südkoreanische Serien still und heimlich die Welt erobern und ob Serienpolitiker das Wahlverhalten des Publikums beeinflussen.

Ab dem 21.04.2021 startet "Skip Intro" im zweiwöchentlichen Rhythmus mit neuen Folgen auf allen gängigen Podcast-Plattformen wie Spotify und iTunes sowie im BR Podcastcenter und der ARD Audiothek.

Über die Moderatorinnen:

Katja Engelhardt und Vanessa Schneider sind professionelle Serienguckerinnen beim Bayerischen Rundfunk. Vanessa Schneider guckte so viel fern, dass ihre Mutter sie schon als Kind warnte: "Vanessa, bald sind deine Augen viereckig!" Das ist knapp 4.000 Serienfolgen später immer noch nicht eingetreten, aber sie gibt nicht auf. Katja versenkt ihre Nase gern auch mal in einen Comic.

"Serien erzählen uns immer auch etwas über die Welt, in der wir leben, sie spiegeln wider, wie sich unsere Werte und unser Sehverhalten verändern – sie können Kunst sein und unsere Weltsicht verändern, wie ein gutes Buch. Und deshalb sollte man Serien auch mindestens so viel Aufmerksamkeit schenken, wie Literatur und Filmkultur."

Vanessa Schneider

Serie "All You Need" | Bild: ARD Degeto / Andrea Hansen zum Artikel "All You Need" in der Mediathek Na endlich – die erste queere Serie der ARD

Noch vor Ausstrahlung wurde viel über "All You Need" geredet: In der queeren Serie wird keine der Hauptrollen von einer queeren Person gespielt. Nun ist die erste Staffel in der ARD Mediathek, eine zweite wohl schon bestellt. Zurecht? [mehr]

Die vier Haupfiguren aus der Serie "Para - Wir sind King" chillen auf einer Mauer: Fanta, Hajra, Rasq und Jazz | Bild: © 2021 Turner Broadcasting System Europe Limited - a WarnerMedia Company / W&B Television GmbH/ Pascal Bünning zum Artikel Serie "Para - Wir sind King" Weibliches Hustlen im Berliner Wedding

Vier Mädels, ein Batzen Koks und die Hoffnung auf das Ende aller Probleme: Die neue Serie der "4 Blocks"-Schöpfer ist ein Hybrid aus Coming-of-Age-Story und Sozialstudie. Und geht über das Konzept purer Unterhaltung weit hinaus. [mehr]