Streaming-Festival Pop-Kultur 2020, Teil 3 – unsere Empfehlungen

Zeit für Teil 3 von Pop-Kultur 2020 und damit der Abschluss der Online-Trilogie des Festivals. Mit einer Session von Isolation Berlin, Ted Gaier von den Goldenen Zitronen im Gespräch über seinen Sammelband "Argumentepanzer" und einer Liebeserklärung an die Hauptstadt in Gebärdensprache.

Stand: 28.08.2020 | Archiv

Eat Lipstick beim Festival Pop-Kultur 2020 | Bild: Camille Blake

Die ersten beiden Teile oder Tage hat das Festival Pop-Kultur 2020 schon viele sehenswerten Arbeiten von Künstler*innen im Programm gehabt und gezeigt, wie ein Online-Festival aussehen kann, wenn das Programm speziell für Online konzipiert wurde: Eigene in Berlin produzierte Konzert-Sessions mit nationalen Acts. Dazu die "Digital Works", extern und international von den Künstler*innen selbst produzierte Arbeiten. Eine Reihe von Talkrunden wie "Kunst und Musik in Zeiten der Krise" und die "Commissioned Works", geförderte Auftragsarbeiten, die eigens für das Festival produziert wurden.

Im ersten Teil hat die legendäre Weilheimer Indie-Elektronik-Kombo The Notwist in ihrer Session erstmals einen Song aus ihrem neuen Album vorgestellt und die israelische Singer-Songwriterin Noga Erez eine aufwändig produzierte Digital Work präsentiert.

Im zweiten Teil gab sich der Wahlwiener Maxi Phoenix, einer der spannendsten Acts der Deutschrapszene, die Ehre. Und hackedepicciotto aka Alexander Hacke (Einstürzende Neubauten) und Loveparade-Mitbegründerin und Allround-Künstlerin Danielle de Picciotto haben sich für ihre Commissioned Work in Echtzeit von den Gebrüdern Teichmann remixen lassen.

Und auch Teil 3 startet wieder mit einem Zusammenschnitt als Rundgang durch das Programm des Tages:

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Pop-Kultur 2020 | PART 3 | Bild: Pop-Kultur Berlin (via YouTube)

Pop-Kultur 2020 | PART 3

Mit dabei beim dritten Part: Eine Session mit der Band, die den Soundtrack zur Corona-Tristesse schonmal vorweg genommen hat: Isolation Berlin. Eine lyrische Liebeserklärung von Ace Mahbaz an die Hauptstadt in Gebärdensprache und Ted Gaier von den Goldenen Zitronen im Gespräch mit der Autorin und Schauspielerin Claudia Basrawi über seinen Sammelband "Argumentepanzer". Dazu gibt es die vom Festival geförderte Kurzgeschichte "Rat-Tribution Now" des infamous Soul-Funk-Garage-Musikers King Khan, die auf einem Märchen basiert, das ihm sein nordindischer Vater einst erzählte. Bunt und laut wird es wenn die Berliner Eat Lipsick auftreten und Glam Rock auf Disco Punk trifft. Und nicht minder farbenfroh und vielschichtig ist der Beitrag der Ghanaerin Jojo Abot, die aus der Ferne mit einer Digital Work vertreten ist.

Das sind unsere 6 Empfehlungen für Pop-Kultur 2020 Part 3:

Ace Mahbaz (Commissioned Work)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Ace Mahbaz (Commissioned Work) | Pop-Kultur 2020 | Bild: Pop-Kultur Berlin (via YouTube)

Ace Mahbaz (Commissioned Work) | Pop-Kultur 2020

Eat Lipstick (Session)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Eat Lipstick (Session) | Pop-Kultur 2020 | Bild: Pop-Kultur Berlin (via YouTube)

Eat Lipstick (Session) | Pop-Kultur 2020

Jojo Abot – "Dokuidzidudu" (Digital Work)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

JOJO ABOT: »Dokuidzidudu« (Digital Work) | Pop-Kultur 2020 | Bild: Pop-Kultur Berlin (via YouTube)

JOJO ABOT: »Dokuidzidudu« (Digital Work) | Pop-Kultur 2020

King Khan – "Rat-Tribution Now" (Commissioned Work)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

King Khan: »Rat-Tribution Now« (Commissioned Work) | Pop-Kultur 2020 | Bild: Pop-Kultur Berlin (via YouTube)

King Khan: »Rat-Tribution Now« (Commissioned Work) | Pop-Kultur 2020

Isolation Berlin (Session)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Isolation Berlin (Session) | Pop-Kultur 2020 | Bild: Pop-Kultur Berlin (via YouTube)

Isolation Berlin (Session) | Pop-Kultur 2020

Claudia Basrawi & Ted Gaier – "Argumentepanzer" (Commissioned Work)

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

»Argumentepanzer«: Claudia Basrawi & Ted Gaier (Commissioned Work) | Pop-Kultur 2020 | Bild: Pop-Kultur Berlin (via YouTube)

»Argumentepanzer«: Claudia Basrawi & Ted Gaier (Commissioned Work) | Pop-Kultur 2020