Schumann-Symphonien im Livestream Gustavo Dudamel und das BR-Symphonieorchester

Einen Schumann-Zyklus in nur drei Tagen! Gustavo Dudamel dirigiert das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in fünf kurzen Konzerten. Zwei davon können Sie hier im Livestream verfolgen.

Stand: 21.10.2020

Dirigent Gustavo Dudamel | Bild: Harald Hoffmann

Der Chefdirigent des Los Angeles Philharmonic Orchestra, Gustavo Dudamel, spielt wieder mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Insgesamt wird es fünf gemeinsame Konzerte geben, in denen alle Symphonien von Schumann gespielt werden: die "Frühlingssymphonie" in B-Dur, die Zweite in C-Dur, die "Rheinischen" in Es-Dur und die Vierte in d-Moll. Ergänzt wird dieses Schumann-Fest durch A-cappella-Chöre der Komponist*innen José Antonio Abreu, Antonio Estévez und Modesta Bor. Die drei Miniaturen, darunter ein Liebeslied nach Motiven des Nobelpreisträgers Pablo Neruda, sind ein Gruß an Dudamels Heimat Venezuela. 

Zwei der Konzerte überträgt BR-Klassik im Livestream, die Sie auch hier verfolgen können.

Samstag, 24. Oktober, 18 Uhr: 2. Symphonie

Sonntag, 25. Oktober, 15 Uhr: 3. Symphonie