Kultur auf der Theresienwiese Diese 5 Bands solltet Ihr Euch bei "Kunst im Quadrat" anschauen

Sehnsucht nach Live-Konzerten? Es gibt Hoffnung: Die Theresienwiese in München ist groß und das Programm von "Kunst im Quadrat" bietet tolle Konzerte, Performances und Workshops. Hier unsere Konzert-Auswahl.

Stand: 31.07.2020

Express Brass Band | Bild: Wolfgang Ramadan

Konzerte untern Sonnenschirm, wenn das Wetter es zulässt. Aber wenn es zu sehr gießt, dann unbedingt hier checken, ob die Veranstaltungen wirklich stattfinden!

1.

Coconami – 01. August, 19.30 Uhr  

Trash, Dada, Pop, Ukulele. Deutsch-japanische Anmut trifft auf bayerisches Liedgut. Die beiden Wahl-Münchner von COCONAMI bewegen sich mit ihrem Sound zwischen bayerisch-traditionsbewusst und minimalistisch-zerbrechlich.

2.

Lunsenquintett – 02. August, 18:00 Uhr  

Das Lunsenquintett ist die dreiköpfige Version der eigentlich fünfköpfigen Dada-Pubrockband, dem LUNSENTRIO. Und diesmal sind "Franz Ferdinand"-Gitarrist Nick McCarthy und Hank Schmidt in der Beek sogar nur zu zweit und testen ihre Lunsenlieder auf Hof- und Stubenmusiktauglichkeit. Nebenbei: Lunsen heißt im Hessischen ein “Platz zum Schlafen”.  

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Das Lunsentrio - Das letzte Edelweiß (official video) | Bild: ProblembaerRecords (via YouTube)

Das Lunsentrio - Das letzte Edelweiß (official video)

3.

Maxi Pongratz – 02. August, 19:15 Uhr

Ein Mann, ein Akkordeon. Maxi Pongratz, den vielen von Kofelgschroa her kennen, ist ein Pendler zwischen Groß- und Kleinstadt, zwischen München-Obergiesing und Oberammergau, zwischen dem großen Ganzen und dem oft als bloß skurill verlachten Kleinen. Hier als Vorgeschmack das Konzert, das er der BR KulturBühne gegeben hatt.

4.

G.Rag & die Landlergschwister – 10. August, 20:30 Uhr 

Nichts weniger als den versauten Ruf der bayerischen Folklore wiederherzustellen – ja, das ist nicht das, was auf dem Oktoberfest mitgegrölt wird –, ist das Ziel von G.Rag & die Landlergschwister. Sie spielen Landler, Zwiefache, Gstanzln und Wirtshausklassiker, so wie sie sich gehören: rau, schräg, manchmal mit Megaphon und immer Tuba-laut. Hier gibt es schon mal ihre "Tropicana Polka" zum Vorglühen.  

5.

Express Brass Band – 11. August, 20:30 Uhr 

Wer einmal einen Auftritt der Express Brass Band erlebt hat, ob in einem Club oder auf einem öffentlichen Platz, der kennt es: Da sind die ersten fünf Musiker*innen schon mitten im Spielen, während der Rest noch mit Fahrrad oder Straßenbahn eintrudelt. Ist das eine Marching-Band, ein Jazzensemble, eine Blaskapelle oder gar eine Bigband? Seit 20 Jahren ist das Münchner Kollektiv Express Brass Band nun schon mit rund 20 Musikern im internationalen Musik-Kosmos unterwegs: als Straßen-, Hochzeits- und Beerdigungsband, in Konzerthallen, Clubs und auf Festivals. Die Vielzahl der Instrumentalisten und Stile – von Jazz, Soul, Afrobeat, New Orleans Brass und Latin bis hin zu funkigen Maghreb-Tunes – trägt dazu bei, dass der Sound der wechselnden Formationen schwer einzuordnen und dennoch unverwechselbar bleibt.

Kunst im Quadrat finden vom 01. bis 16 August auf der Theresienwiese München statt. Hier findet Ihr das ganze Programm mit Konzerten, Performances und Workshops.