1

Europäische Wochen Nibelungenlied als Webvideo

Das Nibelungenlied ist das erste große deutsche Epos. Entstanden ist es vor rund 800 Jahren. Die Passauer sagen: in Passau – und wollen es während der diesjährigen "Europäischen Wochen" mit einem besonderen Experiment feiern.

Stand: 15.04.2020

Mitmachen bei der Nibelungen-Lesung | Bild: Europäische Wochen Passau

Auch die 68. Ausgabe der "Europäischen Wochen", des großen Dreiländer-Festivals an der deutsch-tschechisch-österreichischen Grenze, steht unter den dunklen Vorzeichen der Pandemie. Noch ist geplant, dass das Festival im Juni und Juli stattfindet. Doch die Veranstalter arbeiten bereits an einem digitalen Zusatzprogramm.

Zum Beispiel die Couchtalks. In den Couchtalks plaudert Festspielleiter Dr. Carsten Gerhard mit KünstlerInnen, die auf dem Festival auftreten sollen. Etwa mit dem Theatermacher Tom Bailey, der gerade aufgrund von Covid-19 im brasilianischen Urwald feststeckt. Oder mit der Sopranisten Anna Prohaska, die erzählt, wie sie ihre Nachbarn mit Arien vom Balkon verzückt.

Als eigentliches Digital-Highlight aber ist das Passau-Projekt angedacht: Die komplette Nibelungen-Saga als kooperatives Webvideo. Mitmachen kann dabei jeder, der Lust hat, einen kleinen Auszug aus den Nibelungen vor der Webcam oder der Handykamera zu lesen oder zu performen. Bis Ende April können dabei die ersten zehn der insgesamt 39 Nibelungen-Abenteuer eingesandt werden. Weitere Informationen zum Passau-Projekt gibt es hier.


1