Quarantäne-Anthologie "Homemade" 17 Corona-Kurzfilme von Gyllenhaal, Schipper & Co.

Was machen Hollywoodstars und Filmemacher*innen in Zeiten von Corona und Quarantäne? Wenn Netflix sie nett fragt: Kurzfilme. Aber bitte ohne Budget und professionelles Team. Die Ergebnisse dieses DIY-Projekts können jetzt gestreamt werden.

Von: Bettina Dunkel

Stand: 29.06.2020

Regisseur und Schauspieler Sebastian Schipper schaut erschrocken in die Kamera | Bild: Netflix

Ja, wen schaut er denn so erschrocken an, der Sebastian Schipper? Wir wissen's, verraten's aber nicht, denn die Info würde die Handlung seines neuen Kurzfilms massiv spoilern. Nur so viel: Schippers üppig wuchernde Quarantäne-Mähne und der Song "Casino" von The Notwist spielen eine wichtige Rolle in dem für Schipper-Verhältnisse ungewöhnlich lustigen Acht-Minüter.

Entstanden ist der Film in seiner Wohnung in Berlin, an einem Wochenende im Mai, als sich die halbe Welt im Corona-Lockdown befand. Irgendwie muss man diese Zeit doch nutzen, dachten sich die findigen Leute bei Netflix und baten Filmemacher*innen aus allen Ecken der Welt um kurze kreative Ergüsse.

Die Vorgabe: Ohne Budget einen Kurzfilm unter Einhaltung der jeweils geltenden Corona-Regeln drehen mit Equipment, das man zuhause hat. Herausgekommen ist die 17 Filme umfassende Anthologie "Homemade", die seit heute bei Netflix gestreamt werden kann.

A girl cycles home alone by day

Neben Sebastian Schipper haben unter anderem Hollywoodstars wie Maggie Gyllenhaal und Kristen Stewart Filme geliefert. Der Franzose Ladj Ly interpretiert einen wichtigen Part aus seinem gefeierten Regiedebüt "Die Wütenden – Les Miserables" neu, Sebastian Lelio hat ein Musical in seiner Wohnung in Chile inszeniert und Ana Lily Amirpour, bekannt geworden mit dem Vampir-Western "A Girl Walks Home Alone At Night", lässt zehn Minuten lang ein Mädchen bei strahlendem Sonnenschein allein durch die irritierend verwaisten Straßen von Los Angeles radeln, während Cate Blanchett eine Geschichte aus dem Off erzählt.

Die Qualität der Beiträge variiert, nicht jeden kann man als gelungen bezeichnen. Aber eins sind sie definitiv: Ein faszinierendes Zeugnis einer seltsamen Zeit, an die wirklich jeder prägende Erinnerungen behalten wird.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Homemade | Offizieller Trailer | Netflix | Bild: Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz (via YouTube)

Homemade | Offizieller Trailer | Netflix