2

radioMikro-Kinderfilm-Tipp Willi und die Wunderkröte

Jedes Kind kennt Willi Weitzel, Reporter, Moderator, Welterforscher und Abenteurer. "Willi und die Wunderkröte" ist Willis zweiter Kinofilm, eine spannende Abenteuergeschichte, in der es um die Rettung eines Teiches geht.

Von: Ursel Böhm

Stand: 11.05.2022

Willi und die Wunderkröte | Bild: Majestic Filmverleih

Die 11-jährige Luna kämpft um ihren Froschteich im Dorf. Frösche sind ihre große Leidenschaft. Bürgermeister Huber hat dafür null Verständnis. Er denkt an alles, nur nicht an die Natur. Er benimmt sich unmöglich und will Lunas Teich sogar zuschütten. Luna braucht also dringend Hilfe.

Da kommt Willi, der sein altes Heimatdorf besucht, ihr wunderbar gelegen. Luna schüttet ihm ihr Herz aus und überredet ihn, dass sich sein nächstes Abenteuer um Amphibien drehen muss. Willi soll den Leuten erklären, wie aufregend das Leben dieser Tiere ist und wie wichtig es ist, sie zu schützen. Und dann wäre da noch die geheimnisvolle Wunderkröte, die Willi durch Lunas Großmutter kennenlernt. Diese Wunderkröte schickt Willi in die weite Welt nach Ägypten, Bolivien und Costa Rica, um das wunderbare Froschuniversum besser kennenzulernen – Willi hat das Glück, aber auch die Aufgabe, weltweit Informationen über Frösche einzusammeln.

Infos zum Film:

Willi und die Wunderkröte
Verleih: Majestic Filmverleih
Ab sieben Jahren - für die ganze Familie!
Filmstart: 12. Mai 2022

Und während er in der Ferne auf abenteuerlicher Froschexkursion ist, kämpft Luna gegen den blöden Bürgermeister für ihren Froschteich! Inzwischen hat sie zum Glück Unterstützung gefunden: Luna und die Dorfkinder haben sich zusammengetan und demonstrieren für die Zukunft der Frösche: Frogs for future!

Ob die ein Happyend hat? Das hängt von uns allen ab! Der Film "Willi und die Wunderkröte" zeigt am Beispiel der Frösche, wie sehr Naturschutz, Nachhaltigkeit und gemeinschaftliches Handeln zusammenhängen.

So gefällt uns der Film:

Der Film ist witzig, cool und spannend. Er nimmt einen mit in die faszinierendsten Landschaften und Tierwelten auf dieser Erde. Es ist eine Mischung aus nervenaufreibendem Heimatkrimi und nervenkitzelnder Dschungelsafari. Dörfliche Geborgenheit und wildes Abenteuer wechseln sich ab.

Eine große Empfehlung für alle Willi-Fans, für alle, die sich für Tiere und Frösche interessieren - und vielleicht sogar besonders für die, die sich noch nicht für Frösche interessieren. Denn wohl keiner wird den Kinosaal verlassen, ohne nicht eingesehen zu haben, wie schützenswert und wunderbar doch diese Kröten und Frösche sind. Besonders unvergesslich ist natürlich die Wunderkröte! Und vielleicht sind wir ja alle ein wenig Wunderkröte ...


2