7

radioMikro-Kinderfilm-Tipp Rocca verändert die Welt

Sie heißt Ria Ottilie Clementine Cäsar Alma – kurz: Rocca. Sie trägt einen grünen Overall, ihr Vater ist Astronaut und ihre Mama tot. Weil ihr Papa gerade bei der Internationalen Raumstation ISS arbeitet und im Weltall herumschwebt, muss Rocca zu ihrer Oma nach Hamburg ziehen. Damit beginnt das Abenteuer.

Von: Olga-Louise Dommel

Stand: 13.03.2019

Rocca verändert die Welt - Szene aus dem Film. | Bild: Warner Bros.

Oma Dodo hat nämlich einen Unfall hat und muss ins Krankenhaus. Also wohnt Rocca ganz allein in der großen Wohnung. Wobei, nicht ganz … Das verletzte Eichhörnchen Klitschko, das Rocca gerettet hat und wieder aufpäppelt, wohnt bei ihr. Überhaupt hat Rocca vor nichts Angst und für alles eine Lösung. Sie freundet sich mit den Nachbarskindern Lila und Max an und mit Casper, einem Obdachlosen.

Infos zum Film:

Rocca verändert die Welt
Warner Bros. Film Productions Germany/Relevant Film
Filmstart: 14.03.2019
Ab acht Jahren

In der Schule wehrt sie sich gegen Klassenzicke Amelie, die eine Mitschülerin mobbt. Und weil es Rocca einfach keine Ruhe lässt, dass sich niemand um die Obdachlosen in der Stadt kümmert, startet sie einen Hilfeaufruf im Internet. Mit Erfolg!

Alles könnte also prima sein, wenn da nicht der Schuldirektor und die Frau vom Jugendamt wären. Die wollen Rocca nämlich zu einer Pflegefamilie geben, solange Oma Dodo im Krankenhaus liegt. Aber das will Rocca absolut nicht. Und sie hat auch schon eine Idee, wie sie das verhindern kann … Ob die funktioniert, verraten wir nicht!

So gefällt uns der Film:

"Rocca verändert die Welt" ist ein spannender, lustiger, manchmal trauriger und nie langweiliger Film für die ganze Familie. Mit tollen Schauspielern und einem genauso tollen Eichhörnchen. Über ein mutiges Mädchen, das sich nichts gefallen lässt und immer einen Ausweg findet. Ein super Film, auch für Jungs!


7