7

Unter der klaro-Lupe: Olympische Winterspiele Nord- und Südkorea nähern sich an

Schon seit vielen, vielen Jahren sind die beiden Länder Nordkorea und Südkorea zerstritten. Jetzt gibt es eine Annäherung – zumindest im Sport. Denn bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea haben die Staaten auch Gemeinsames vor.

Von: Denise Lapöck

Stand: 26.01.2018

Olympische Winterspiele 2018 in Pyeonchang | Bild: BR

Wenn am 9. Februar 2018 die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang losgehen, dann ist auch Nordkorea dabei. Darauf haben sich beide Länder geeinigt. Das ist gar nicht selbstverständlich, weil die Nachbarstaaten schon so lange verfeindet sind. Es gibt sogar immer wieder die Sorge, dass es dort zu einem Krieg kommen könnte.

Historischer Olympia-Deal macht Hoffnung auf weitere Annäherung

Bei den Winterspielen treten Nord- und Südkorea einzeln, aber auch zusammen auf. Ein gemeinsames Frauen-Eishockey-Team geht an den Start. Außerdem wollen beide Länder bei der Eröffnungsfeier in Pyeongchang gemeinsam hinter einer Flagge ins Stadion einlaufen; sie wird "Fahne der Vereinigung" genannt.

Insgesamt sind 22 Sportlerinnen und Sportler aus Nordkorea bei den Winterspielen dabei, zum Beispiel im Eiskunstlauf und im Langlauf.

IOC-Chef Bach spricht von einem Meilenstein

Der Deutsche Thomas Bach ist Chef des Internationalen Olympischen Komitees und er freut sich über die gemeinsamen Pläne von Süd- und Nordkorea. Er hofft, dass sich der sportliche Geist auch auf die Politik überträgt. Der Präsident Südkoreas Moon Jae In ist ebenfalls voller Hoffnung. Er sieht in den olympischen Winterspielen eine Chance, die Beziehungen zu Nordkorea wieder zu verbessern.

Politiker beobachten Nordkorea aber weiterhin genau

Schon seit Monaten sorgt der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un mit seinen Raketen- und Atomtests für Unruhe in der Region. Aber auch die Weltpolitik macht sich Sorgen. Denn Kim Jong Un sagt, seine Raketen könnten jeden Ort in den USA treffen. Die sportliche Annäherung lässt aber auch einige Politiker vorsichtig optimistisch nach vorne schauen.


7