3

Aktion zum Klimaschutz Noah's Train in München

Der Güterzug Noah's Train reist durch Europa, um auf das Artensterben und den Umweltschutz aufmerksam zu machen. Schüler können die Container des Zugs bemalen. Im Juni 2019 hat er in München Station gemacht. Die Initiatoren möchten, dass mehr Verkehr auf den Schienen statt auf den Straßen unterwegs ist, weil Lastwagen sehr viel CO2 ausstoßen und damit zur Klimaerwärmung beitragen.

Von: Michaela Bold, Elena Merschhemke

Stand: 05.06.2019

Für die Aktion Noah's Train haben sich verschiedene Unternehmen aus Europa zusammengeschlossen, zum Beispiel die DBCargo, die Abteilung für Güterverkehr der Deutschen Bahn. Die hat natürlich Interesse dran, dass ihre Güterzüge mehr benutzt werden, schließlich verdient sie damit Geld. Gut für die Umwelt ist es trotzdem, wenn mehr Waren auf den Schienen statt auf den Straßen unterwegs sind.


3