1

radioMikro-Kinderbuch-Tipp Mein Papa und ich (Ulf Nilsson)

Maja und ihr Papa ziehen gemeinsam um die Häuser. Majas Papa schafft es, aus jedem stinknormalen Tag einen Abenteuertag zu machen. Doch vor allem versteht ihr Papa, dass Kinder manchmal die besseren Ideen haben und man ihnen einfach richtig zuhören muss, um das zu kapieren. Ein tolles Vorlesebuch für große Kindergartenkinder.

Von: Ines Lutz

Stand: 03.12.2018

Buchcover "Meine Papa und ich" von Ulf Nilsson/Heike Herold | Bild: Moritz Verlag, Montage: BR

In acht Geschichten können wir miterleben, was Maja und ihr Papa so alles erleben. Da gibt es einige brenzlige Situationen. Wie zum Beispiel den Tag, an dem Maja und Papa hinunter in den gruseligen Keller steigen, um die Weihnachtskiste zu suchen - und plötzlich geht das Licht aus. Oder als Maja nicht genug Geld dabei hat, um den schönsten Tannenbaum der Stadt zu kaufen, und die beiden den Preis verhandeln müssen. Oder den Tag, als sie dem bösen, bissigen Hund begegnen. Natürlich findet Papa für jedes Problem eine gute Lösung.

"Hast du Angst vor dem Hund?', fragte Papa. 'Diesen Hund liebe ich nicht', sagte Maja leise. So sollte man im Kindergarten sagen, wenn man etwas überhaupt nicht mochte: 'Sauce liebe ich nicht', zum Beispiel. Wenn sie noch ein bisschen warteten, dachte Maja, könnten sie nachher in Ruhe nach unten gehen. Dann war der Hund bestimmt weg. 'Als ich klein war, habe ich mich oft an Leute angeschlichen. Angeschlichen und spioniert, um zu sehen, was sie machen', erzählte Papa. Wollen wir uns an den Hund anschleichen? Ja, das machen wir!"

Aus: Mein Papa und ich

Infos zum Buch:

Mein Papa und ich
Von Ulf Nilsson
Aus dem Schwedischen von Ole Könnecke
Mit Bildern von Heike Herols
Moritz Verlag 2018
Ab 4 Jahren

Das Buch hat viele bunte, fein gezeichnete Bilder von Heike Herols, auf denen es beim Vorlesen auch bei längeren Kapiteln genug zu entdecken gibt. Besonders spannend anzusehen ist, wie die Zeichnerin die Gefühle der Menschen und Tiere auf den Bildern ausgedrückt.

So gefällt uns das Buch:

"Mein Papa und ich" ist ein Vorlesebuch für große Kindergartenkinder. Der Papa in dem Buch ist sehr liebenswert und hat immer gute Ideen. Und er nimmt seine Tochter ernst und hört ihr gut zu. Mädchen, die gerne Abenteuer mit ihrem Papa unternehmen, werden die Geschichten wahrscheinlich lieben. Aber auch ältere Geschwister und Eltern werden beim Vorlesen viel Spaß haben, weil die Erzählweise direkt und witzig ist.


1