12

Unsere Heldin der Woche Lebensmittelretterin Katja Baldewein

"Ich rette Lebensmittel, das macht mich glücklich. Ich gebe gerettete Lebensmittel weiter, das macht mich noch glücklicher!" So beschreibt Katja Baldewein vom Verein Foodsharing e. V. ihren Einsatz für sich und andere.

Von: Veronika Baum

Stand: 28.07.2021

Mit ihrer Arbeit möchte Katja Baldewein dazu beitragen, dass nicht mehr so viel Essen in der Tonne landet. Pro Jahr landen nämlich allein aus privaten Haushalten sechs Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Pro Person sind das 75 Kilogramm - so viel wie ein Erwachsener wiegt. Warum diese Vergeudung nicht nur moralisch schlecht, sondern zusätzlich schädlich fürs Klima ist, hat Katja Baldewein den Viertklässlern der Klasse 4fg der Grundschule an der Führichstraße in München erklärt.

Der Vorschlag kam von der Klasse 4fg der Grundschule an der Führichstraße in München

Die Information, dass wir Menschen bei unserem aktuellen Verbrauch eigentlich 1,7 Erden benötigen würden, hat die Viertklässler der Klasse 4fg der Grundschule an der Führichstraße dieses Schuljahr besonders beeindruckt. Seitdem liegen ihnen Klima- und Umweltschutz noch mehr am Herzen. Am Ende des Schuljahres 2020/21 heißt es für die Viertklässler Abschied nehmen. Im Herbst besuchen alle eine neue Schule. Um sich gegenseitig Mut zu machen und einander für die gemeinsame Zeit zu danken, singen alle Kinder bei ihrer Abschiedsfeier das Lied "Auf uns" von Andreas Bourani. Dass sie noch einen gemeinsamen Auftritt im Radio hatten, hat die Mädchen und Jungen zusätzlich sehr gefreut.


12