2

klaro-Kindernachrichten Klasse 4a der Grundschule Dorfen am Mühlanger

Die klaro-Kindernachrichten vom 07.12.2018 kommen von der Klasse 4a der Grundschule in Dorfen am Mühlanger. Die Kinder haben sich diese Themen dafür ausgesucht: Chinesische Babys mit veränderten Genen, Streit zwischen Ukraine und Russland, zweihundert Grindwale in Neuseeland gestrandet, Sarkophag nach 3.500 Jahren erstmals geöffnet.

Von: Veronika Baum

Stand: 07.12.2018

Im Isental in der Stadt Dorfen im Landkreis Erding, waren Katrin Stadler und Claudia Schaffer vom Bayerischen Rundfunk diese Woche unterwegs: Die klaro-Klasse der Woche war die Klasse 4a der Grundschule am Mühlanger. Neben den Nachrichtenthemen haben die Kinder den klaro-Reporterinnen begeistert von einer besonderen Faschingstradition in Dorfen erzählt: Jedes Jahr am unsinnigen Donnerstag, der hier "Narrischer Pfinsta" heißt, gibt es den sogenannten "Hemadlenz". An diesem Tag gehen alle Kinder der Schule im Nachthemd oder Schlafanzug zum Faschingsumzug. Am Ende des Umzuges wird der Winter - in Gestalt einer Puppe - verbrannt und gilt somit als besiegt. Neben der Riesengaudi hat dieser Brauch noch einen Vorteil: Alle Kinder haben an diesem Tag schulfrei.

Die Grundschule Dorfen am Mühlanger setzt sich besonders dafür ein, dass alle ihre Schülerinnen und Schüler offen auf andere Menschen zugehen und die Umwelt schützen. Passend dazu gibt es vor der Schule ein großes Kunstwerk in Form einer Weltkugel: der perfekte Ort, um ein Klassenfoto der Klasse 4a aufzunehmen. Mit ihren selbst gezeichneten Bildern stellen die Viertklässler hier die Themen ihrer klaro-Sendung vor.


2