4

klaro-Thema: Raumfahrt ISS-Raumfahrer zurück auf der Erde

Mehr als fünf Monate verbrachten drei Astronauten auf der Internationalen Raumstation (ISS). Seit Ende Februar sind sie sicher zurück auf der Erde. Doch Urlaub dürfen sie erst einmal nicht machen.

Von: Johannes Keller

Stand: 07.03.2018

Zeichnung Astronaut im Weltall von Damian aus der GS Chammünster | Bild: BR

Rund drei Stunden dauerte der Flug von der Internationalen Raumstation zur Erde. Ende Februar 2018 landeten dann ein Astronaut aus Russland und zwei aus den USA wieder sicher in einer Raumfahrtkapsel in Kasachstan.

Während ihrer Zeit im All erledigten sie zahlreiche technische Arbeiten an der Internationalen Raumstation – 400 Kilometer über der Erde. Das entspricht ungefähr der Strecke von München nach Frankfurt.

Zeit für Urlaub bleibt nicht, jetzt müssen sich die drei Astronauten nach dem langen Einsatz im All wieder eingewöhnen und mit dem Krafttraining beginnen. In der Schwerelosigkeit erschlaffen nämlich nach und nach die Muskeln. Ein Ärzteteam betreut deshalb die drei Heimkehrer. Danach kommt dann aber hoffentlich der wohlverdiente Urlaub!


4