10

Kinderkrimipreis München Schreib einen Krimi!

Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren aus dem Großraum München können am Krimischreibwettbewerb teilnehmen. Schreibt euren eigenen Krimi und gewinnt den Münchner Kinderkrimipreis. Diesen Wettbewerb gibt es jedes Jahr, auch 2020 wieder. Der Gewinnerkrimi des Jahres 2018 heißt "Flug ins Ungewisse". Hier kannst du ihn dir anhören.

Stand: 06.12.2019

Wie schreibt man einen guten Krimi?

Teilnahmebedingungen für den Kinderkrimipreis München

Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 9 bis 14 Jahren (3.–8. Klasse) aus München und dem Großraum München. Der Krimi darf maximal drei getippte Seiten umfassen, Schriftgröße nicht kleiner als 10 Punkt. Jedes Manuskript braucht ein Deckblatt, auf dem folgende Angaben stehen: Name, Vorname, Geburtsdatum, komplette Anschrift, Telefon, E-Mail-Adresse, Schule und Klasse. Einsendeschluss ist 3. März 2020 (Poststempel).

Schickt euren Krimi bitte an:

Kultur & Spielraum e.V.
Kennwort: Kinder-Krimipreis
Ursulastraße 5
80802 München

Die Krimis der Gewinnerinnen und Gewinner werden im jährlich neu aufgelegten Heft "Ausgezeichnete Krimis" veröffentlicht. Die Preisträgerinnen und Preisträger stellen ihre Krimis öffentlich vor und lesen unter anderem bei der Kinderkriminacht in der Seidlvilla, auf dem KiKS-Festival oder auf der Münchner Bücherschau im Gasteig. Einer der Siegerkrimis wird für radioMikro auf Bayern 2 als Hörspiel bearbeitet und gesendet. 

Kinderkrimipreisgewinner 2018: Jakob Haas mit "Flug ins Ungewisse"

Den Kinderkrimipreis 2018 hat Jakob Haas aus der 7. Klasse des Maximiliansgymnasiums München mit seiner Geschichte "Flug ins Ungewisse" gewonnen. Hier könnt ihr sie euch anhören!

Sprecher*innen:
Erzählerin: Julia Fischer
Jonas Beutel (Kind): Moritz Zehner,
Luise Beutel, Schwester (Kind): Luise Zehner
Cornelia Hansen (Flugkapitänin): Susanne Schröder,
Julius Klein (Copilot): Thomas Birnstiel,
Max Schnurr (Kind): Johann Winstel,
Ludwig Schnurr (Max' Vater): Christian Baumann,
Stimme Tower und Absage Zitat: Geli Schmaus,
Durchsage Flughafen: Florian Schwarz
Funkfassung: Geli Schmaus,
Regie: Bernhard Jugel,
Programmassistenz: Ulrike Weigl,
Technik: Susanne Herzig,
Redaktion: Kai Frohner



10