9

klaro-Thema: Raumfahrt Japanischer Milliardär fliegt zum Mond

Für einen Milliardär aus Japan geht ein Kindheitstraum in Erfüllung: Der 42-jährige Yusaku Maezawa soll als erster Weltraumtourist auf seiner Reise ins All den Mond umrunden. Bis es los geht, braucht der reiche Mann aus Japan allerdings noch etwas Geduld: Die Rakete, die ihn ins All bringen soll, wird gerade erst gebaut. Der Flug soll im Jahr 2023 stattfinden.

Von: Veronika Baum

Stand: 28.09.2018

"Seit ich ein Kind bin, liebe ich den Mond", erzählte der Milliardär aus Japan. Mitte September 2018 stellte ihn die private US-Raumfahrtfirma "SpaceX" als künftigen Passagier vor. Wie viel Geld der reiche Japaner für seine Reise bezahlt, will er nicht sagen. Da allein die Entwicklung und der Bau des Raumschiffs mehr als vier Milliarden Euro kostet, wird es ein sehr, sehr hoher Betrag sein.

Yusaku Maezawa will mit SpaceX zum Mond fliegen.

Yusaku Maezawa hat vor allem durch den Verkauf von Kleidung im Internet viel Geld verdient. Der Milliardär sammelt auch Kunst und hat vor, sechs bis acht Künstler aus aller Welt einzuladen, ihn ins All zu begleiten.

Er hofft, dass die einwöchige Reise die Künstler zu neuen, wichtigen Kunstwerken beflügeln wird.

Die Weltraumtouristen werden 2023 allerdings nicht auf dem Mond landen, sondern nur um ihn herumfliegen und sich ihm dabei auf etwa 200 Kilometer nähern.


9