As gloine Freilein Trudi Traudi

Betthupferl in Oberpfälzer Mundart As gloine Freilein Trudi Traudi

Stand: 18.02.2019

Betthupferl-Serie Trudi Traudi | Bild: colourbox.com; Montage: BR

Eine Prinzessin im Blumentopf? Prinzessinnen wachsen doch nicht in der Erde! Und Hofdamen auch nicht! Aber auf Mimis Fensterbank eben schon. Gut, tagsüber sehen die beiden aus wie ein Kaktus und eine Zimmerpalme. Aber abends, wenn Mimi ins Bett muss und der letzte Sonnenstrahl in Mimis Zimmer fällt, dann leuchten die kleinen Stacheln auf und man erkennt, dass es die Perlen auf dem Gewand der Wüstenprinzessin Moriala sind. Und dann kann Mimi es kaum erwarten, dass die Hofdame beginnt, der Kaktusprinzessin Geschichten aus ihrem Leben in der Wüste zu erzählen …

"Freilein Trudi Traudi" anhören

Betthupferl in Oberpfälzer Mundart As gloine Freilein Trudi Traudi - Trudi ist krank

Warum schwimmen die Hühnerküken im Futtertrog für die Schweine herum und warum balancieren die Ferkel auf Zehenspitzen auf der Hühnerstange, fragt der Bubi die kleine Mistmatz Trudi Traudi, die vor lauter Grippe tagelang geschlafen hat. Und wo sind eigentlich Gockel Gandhi und seine Hühner? Und hilft Ingwertee wirklich gegen Grippe? Sprecherin: Kathrin Anna Stahl. [mehr]

Betthupferl in Oberpfälzer Mundart As gloine Freilein Trudi Traudi - D' Mademoiselle

Warum riecht denn die neue Rassekatze auf dem Bauernhof so gut? Und würde es dem Bauern wohl gefallen, wenn die Tiere im Stall auch so gut riechen würden? Fragt sich die kleine Mistmatz Trudi Traudi und vergisst dabei, dass man niemals mit Honig über dem Kopf am Wespennest vorbeirennen sollte ... (Autoren: Kathrin Anna Stahl und Stefan Murr - Sprecherin: Kathrin Anna Stahl) [mehr]