1

radioMikro in den Osterferien Unsere Geschichten und Hörspiele

In den Osterferien haben wir wieder jede Menge Hörspiele und Geschichte im Programm. Viele dieser Geschichten kannst du dir auch runterladen und später anhören! Hier findest du unser Programm.

Von: Simone Wichert

Stand: 16.04.2019

Kinder sitzen mit Kopfhörern auf einer Wiese. | Bild: colourbox.com

Mit den Pfeilen nach links (oder rechts) kommst du zum nächsten (oder vorigen) Tag.

Radioprogramm Osterferien

Montag, den 15. April, 18.30 Uhr:

Paula und die Leichtigkeit des Seins

Von Zoran Dvrenkar
Mit Eva Gosciejewicz
Ab sechs Jahren
BR 2007


Paula ist dick. Ziemlich dick sogar. Keiner aus ihrer Familie mag sie mehr auf den Arm nehmen; da tut ihnen der Rücken weh, sagen sie. Und ausgerechnet jetzt kommt Onkel Hiram aus Australien zu Besuch. Onkel Hiram kennt keine Rückenschmerzen, er spielt und lacht mit Paula so wie immer. Als er sie einfach mal so in die Luft wirft, bleibt Paula oben. Sie schwebt von ganz alleine und ist so leicht, wie sie sich das schon so lange gewünscht hat. Kein Wunder, dass Paula beschließt, auf keinen Fall wieder runter zu kommen.
Eine bezaubernde Geschichte über das Leben, wie schwer es oft ist und wie leicht es dann doch manchmal sein kann ...

Auch als Podcast verfügbar!

Dienstag, den 16. April, 18:30 Uhr:

Wie der König seinen Feind verlor                   

Erzählung von Jorge Bucay
Aus dem Spanischen von Stephanie von Harrach
Mit Samuel Weiss
Musik: Magdalena Kriss und Hemma Treppo
Funkbearbeitung und Regie: Kilian Leypold
Ab acht Jahren
BR 2013


Ein König, genauso mächtig wie gefürchtet, und ein Magier, ebenso geduldig wie klug, sind die Hauptfiguren in dieser Geschichte von Liebe und Hass, Eifersucht und Demut. Kinder wie Erwachsene werden darin eine unerwartete Seite ihres am meisten gefürchteten Feindes entdecken.

Bestsellerautor Jorge Bucay gelingt ein beeindruckendes Plädoyer für Freundschaft und Liebe und gegen die Angst vor dem Fremden.

Mit musikalischen Bildern der Gruppe Meet'in Moa - Magdalena Kriss & Hemma Treppo.

Als Sieben-Tage-Streaming verfügbar!

Mittwoch, den 17. April, 18:30 Uhr:

Elias zeigt Zähne (1/2)

Erzählung in zwei Teilen von Silke Wolfrum
Mit Berenike Beschle
Ab sieben Jahren
BR 2012

Elias hat ein Problem - er ist super schüchtern. Sogar von seiner Lehrerin außerhalb des Unterrichts angesprochen zu werden, ist ihm peinlich. Am liebsten würde er seinen alleinerziehenden Vater um Hilfe bitten, aber der ist auch nicht gerade ein Draufgänger. Also schmieden Vater und Sohn einen Plan. Mutproben müssen her. Damit wird man die verdammte Schüchternheit doch wohl wegtrainieren können, oder? Am Anfang klappt das noch ganz gut. Aber dann taucht eine neue Frau in Papas Leben auf und Elias fragt sich, ob die Idee mit den Mutproben wirklich so gut war.

Auch als Podcast verfügbar!

Donnerstag, den 18. April, 18:30 Uhr:

Elias zeigt Zähne (2/2)

Erzählung in zwei Teilen von Silke Wolfrum
Mit Berenike Beschle
Ab sieben Jahren
BR 2012


Elias hat ein Problem - er ist super schüchtern. Sogar von seiner Lehrerin außerhalb des Unterrichts angesprochen zu werden, ist ihm peinlich. Am liebsten würde er seinen alleinerziehenden Vater um Hilfe bitten, aber der ist auch nicht gerade ein Draufgänger. Also schmieden Vater und Sohn einen Plan. Mutproben müssen her. Damit wird man die verdammte Schüchternheit doch wohl wegtrainieren können, oder? Am Anfang klappt das noch ganz gut. Aber dann taucht eine neue Frau in Papas Leben auf und Elias fragt sich, ob die Idee mit den Mutproben wirklich so gut war.

Auch als Podcast verfügbar!

Freitag, den 19. April, Karfreitag, 07:05 Uhr:

Schlafen Fische?

Erzählung von Jens Raschke
Mit Sonja Beißwenger
Funkbearbeitung und Regie: Kai Frohner
Ab sieben Jahren
BR 2018


Jette ist gerade 10 geworden und hat zahllose Fragen an das Leben. Vor allem, weil ihr kleiner Bruder Emil niemals 10 werden wird - er ist nämlich gestorben. Jette erinnert sich an die langen Gespräche mit Emil zum Thema Tod. Und an die Diskussion mit ihrem Vater, was denn nun passiert mit einem Verstorbenen. Unter der Erde von Würmern zerknabbert werden, das gefällt ihr jedenfalls überhaupt nicht. Sie erinnert sich an ihre Mutter, als sie einfach nur in der Küche saß und vor lauter Traurigsein stundenlang Löcher in die Luft gekuckt hat. Jettes Leben ändert sich nach Emils Tod und das erzählt der Kinderbuchautor Jens Raschke in einer berührenden Geschichte von Trauer, Hoffnung und einer großen Geschwisterliebe.

Auch als Podcast verfügbar!

Samstag, den 20. April, 18:30 Uhr:

Stille Post     

Nach einem Buch von Morten Dürr
Mit Sonja Beißwenger
Funkbearbeitung: Kai Frohner
Ab acht Jahren
BR 2011



Das Spiel "Stille Post" hat nichts von seiner Faszination verloren. Die Kinder sitzen im Kreis, das erste flüstert ein Wort oder einen kleinen Satz ins Ohr seines Nachbarn, der erzählt das Gehörte weiter … bis zum letzten Mitmacher, der laut sagen darf, was bei ihm angekommen ist.
In diese "Tuschelrunde" gerät eines Tages Anna. Sie ist neu in der Klasse, sie ist schüchtern und spricht kaum. Und als sie das erste Mal mitmacht, flüstert sie dem Mädchen neben sich zu: "Mein Papa schlägt mich!" Ein Hilferuf, der zunächst - wie das bei "Stille Post" eben ist - steckenbleibt. Dann aber greift eine der Mitspielerinnen doch noch ein.

Auch als Podcast verfügbar!

Sonntag, den 21. April, Ostersonntag, 07:05 Uhr:

Robin Hood

Zweiteiliges Hörspiel nach einem Theaterstück von Angela Obst
Mit Thomas Lettow, Gunther Eckes, Manfred Zapatka, Thomas Gräßle, Mathilde Bundschuh, Arthur Klemt, Pauline Fusban, Max Koch, Aurel Manthei und Jule Naumann
Musik: Cornelius Borgolte
Geräusche: Max Bauer
Regie: Kilian Leypold
Coproduktion mit dem Residenztheater München
Ab sieben Jahren
BR 2019


Jetzt reicht‘s! Nachdem der Sheriff von Nottingham das Geburtstagsgeschenk der kleinen Mathilde konfisziert hat, nehmen Robin Hood und seine Freunde den Kampf auf. Gegen den Sheriff, seinen Steuereintreiber Guy de Gisbourne und König John, der seinem Volk auch noch den letzten Heller wegnehmen lässt.
Die kleine Gruppe um den Rächer der Enterbten (Robin) schlägt ihr Lager im Sherwood Forest auf, stets von Verfolgung durch die Häscher des Königs bedroht. Da bekommt der Retter von Witwen und Waisen (Robin) unvermutet Unterstützung: durch die Tochter des Königs und deren Amme. Das Ziel der Revolutionäre in den grünen Strumpfhosen: Freiheit für alle … außer für den König, den Sheriff und seine gierige Eintreibertruppe.

Auch als Podcast verfügbar!

Montag, den 22. April, Ostermontag, 07:05 Uhr:

Robin Hood

Zweiteiliges Hörspiel nach einem Theaterstück von Angela Obst
Mit Thomas Lettow, Gunther Eckes, Manfred Zapatka, Thomas Gräßle, Mathilde Bundschuh, Arthur Klemt, Pauline Fusban, Max Koch, Aurel Manthei und Jule Naumann
Musik: Cornelius Borgolte
Geräusche: Max Bauer
Regie: Kilian Leypold
Coproduktion mit dem Residenztheater München
Ab sieben Jahren
BR 2019


Jetzt reicht‘s! Nachdem der Sheriff von Nottingham das Geburtstagsgeschenk der kleinen Mathilde konfisziert hat, nehmen Robin Hood und seine Freunde den Kampf auf. Gegen den Sheriff, seinen Steuereintreiber Guy de Gisbourne und König John, der seinem Volk auch noch den letzten Heller wegnehmen lässt.
Die kleine Gruppe um den Rächer der Enterbten (Robin) schlägt ihr Lager im Sherwood Forest auf, stets von Verfolgung durch die Häscher des Königs bedroht. Da bekommt der Retter von Witwen und Waisen (Robin) unvermutet Unterstützung: durch die Tochter des Königs und deren Amme. Das Ziel der Revolutionäre in den grünen Strumpfhosen: Freiheit für alle … außer für den König, den Sheriff und seine gierige Eintreibertruppe.

Auch als Podcast verfügbar!

Du suchst nach unseren Geschichten zum Runterladen und Mitnehmen? Klick den Button mit dem Krokodil unter "Mehr zum Thema" an!


1