7

Dunkles Netz Was ist das Darknet?

Darknet heißt übersetzt „dunkles Netz“. Man kann es sich so ähnlich wie das Internet vorstellen – nur viel geheimer.

Von: Mischa Drautz

Stand: 17.11.2017

Darknetseiten kann man nicht wie normale Internetseiten einfach so besuchen, sondern man muss für jede Darknetseite eine Art Einladung bekommen. Während also im Internet einfach jeder vorbeischauen darf, ist das Darknet sozusagen eine geheime Veranstaltung nur für geladene Gäste.

Nicht nur Kriminelle

Weil man sich im Darknet ziemlich ungestört unterhalten und austauschen kann, wird das Darknet gerne von Kriminellen benutzt, um zum Beispiel im Verborgenen Waffen oder Drogen zu verkaufen. Doch auch viele Menschen, die nichts Böses oder Kriminelles vorhaben, nutzen das Darknet: Wenn man jetzt zum Beispiel in einem Land lebt, in dem Menschen herrschen, die alles überwachen und allen vorschreiben wollen, was man tun und lassen soll – dort kann ein geheimes Netz etwas Gutes und Hilfreiches sein. Ein Netz wie das Darknet, das von keinem so richtig überwacht werden kann, kann so auch für Meinungsfreiheit sorgen.


7