1

klaro-Thema: Bayern In Bayern leben immer mehr Menschen – mehr als 13 Millionen

Innenminister Herrmann hat Ende Januar 2019 das neue Statistische Jahrbuch für das Jahr 2018 vorgestellt. Es enthält viele Zahlen – das klingt noch nicht spannend. Doch die Zahlen erzählen auch viel darüber, wie sich Bayern gerade entwickelt.

Von: Constanze Kieser

Stand: 06.02.2019

Innenminister Joachim Herrmann blättert im neuen statistischen Jahrbuch.

Mehr als 13 Millionen Menschen sind es mittlerweile, die in Bayern leben. Innerhalb eines Jahres sind viele neue Leute dazugekommen. Das hat mehrere Gründe: In Bayern werden inzwischen wieder mehr Kinder geboren als noch vor einigen Jahren. Doch es gibt auch viele Erwachsene, die neu nach Bayern ziehen. Sie kommen aus dem Ausland oder aus anderen Bundesländern, weil sie hier eine Arbeit oder eine Ausbildung gefunden haben.

Bayern gehört damit übrigens zu den Bundesländern, in denen besonders viele Menschen leben. Nur in Nordrhein-Westfalen leben noch mehr, dort sind es fast 18 Millionen.

Viele Menschen – viele Autos

Viele Menschen - viele Autos - so sieht der Berufsverkehr in München aus.

Die vielen neuen Leute in Bayern sind einerseits gut für das Land. Sie tragen mit ihrer Arbeit dazu bei, dass es unserer Wirtschaft richtig gut geht und dass auch andere wichtige Arbeit wie in Krankenhäusern erledigt werden kann. Aber viele neue Leute sorgen auch für Probleme. Sie brauchen jede Menge neue Wohnungen und die können gar nicht so schnell gebaut werden, wie neue Leute nachziehen. Außerdem wollen sich die "Neubayern" in ihrer Heimat auch fortbewegen und kaufen sich ein Auto. Wie es in dem Jahrbuch heißt, sind aktuell mehr als 10 Millionen Autos in Bayern angemeldet. Auch das ist ein neuer Rekord und sorgt dafür, dass es auf den Straßen immer voller wird.

Was macht eigentlich das Landesamt für Statistik?

Die Zentrale des Landesamts für Statistik ist in Fürth. 800 Leute arbeiten dort. Sie sammeln ständig aktuelle Informationen über alles, was für Bayern wichtig ist. Die Mitarbeiter informieren darüber die Öffentlichkeit, damit jeder Bescheid weiß, wie sich das Land entwickelt. Für die Politik, die Behörden und Firmen sind die Zahlen deshalb interessant, weil sie dann zum Beispiel überlegen können, wo neue Straßen, Häuser und Wohnungen geplant werden müssen.


1