Grips


5

GRIPS Mathe 26 Kantenmodelle und Netze

Stand: 17.11.2011 | Archiv

Illustration GRIPS Mathelehrer- Lektion 26 | BR | Bild: BR

Kantenmodelle und Körpernetze helfen dir dabei, sich einen Körper räumlich vorzustellen. Kantenmodelle kannst du leicht selbst herstellen. Dazu brauchst du nur Knetmasse und Holzstäbchen oder Strohhalme.

Kantenmodelle

Sebastian Wohlrab hält das Kantenmodell eines Würfels in der Hand | Bild: BR

Sebastian Wohlrab hat einen Würfel aus Holzstäbchen und Knetmasse gebastelt.

Wenn du dir dieses Kantenmodell ansiehst, weißt du sofort, wie ein Würfel aufgebaut ist.

Netze

Ein Körpernetz ist ein aufgefaltetes Modell eines Körpers. Anhand eines Netzes kannst du sofort sehen, aus welchen einzelnen Flächen ein Körper besteht und wie sie angeordnet sind.

Im nachfolgenden Kasten sind einige solcher Netze dargestellt. Wenn du möchtest, zeichne sie auf ein Blatt Papier und falte die einzelnen Formen an den eingezeichneten Kanten. So erkennst du ganz leicht, welcher Körper entsteht.

Netze verschiedener Körper

Würfel

Illustration Mathe 26 | Bild: BR

Aus diesem Netz kannst du einen Würfel falten.

Dreiecksprisma

Illustration Mathe 26 | Bild: BR

Dieses Netz lässt sich zu einem Dreiecksprisma falten.

Pyramide

Illustration Mathe 26 | Bild: BR

Wenn du die vier Dreiecke umknickst, erhältst du eine Pyramide.

Quader

Illustration Mathe 26 | Bild: BR

Aus diesem Netz lässt sich ein Quader falten.


5