Grips


32

GRIPS Mathe 10 Was ist ein Diagramm?

Mit Hilfe von Diagrammen lassen sich Informationen übersichtlich darstellen. Denn ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte. Auf den nächsten Seiten lernst du einige Diagrammarten kennen und erfährst, wie du selbst eines erstellst.

Stand: 15.09.2011 | Archiv

Illustration GRIPS Mathelehrer- Lektion 10 | BR | Bild: BR

Der große Vorteil eines Diagramms ist, dass es komplizierte Inhalte und große Datenmengen leicht verständlich in Form eines Bildes zeigt. So kann man zum Beispiel den Temperaturverlauf in einer Kurve darstellen oder darüber informieren, wie sich die Arbeitslosenzahlen in Deutschland entwickelt haben.

Diagramm

Ein Diagramm ist ein Schaubild, in dem Daten oder Informationen zeichnerisch dargestellt werden.

Häufig werden Diagramme verwendet, wenn die Ergebnisse von Wahlen übersichtlich dargestellt werden sollen:  

Sitzeverteilung im Bayerischen Landtag 2008

Dieses Diagramm stellt die Sitzeverteilung in Bayern nach der Landtagswahl 2008 dar. Es zeigt dir nicht nur die Namen und Fotos aller Landtagsabgeordneten, sondern farblich getrennt auch die jeweilige Partei, der sie angehören.

Genau den gleichen Inhalt stellt auch das nächste Diagramm dar. Die Informationen sind in Form eines Halbkreises angeordnet, auf Fotos von den Landtagsabgeordneten wird verzichtet.

Sitzeverteilung im Bayerischen Landtag 2008

Klicke auf die Lupe, um die Grafik zu vergrößern!


32